HomeImpressumSuchenSuchen
 
>> CRM-Systeme  >> Produkte  >> Phoenix-InfoWare  >> Adressmanagement
   
 

Adressmanagement

 

Zentrales Modul von Phoenix-InfoWare/CRM ist das Adressmanagement. Denn Basis eines jeden Customer Relationship Managements ist die flexible, einfache aber dennoch strukturierte Eingabe und Pflege von Kundendaten. Und die flexible, zielgenaue Bereitstellung exakt jener Daten, die der Kunde für seine Aufgaben benötigt.

 

 

Beliebig viele Adressen

 

So können beliebig viele Adressen von Personen, Verbänden oder Unternehmen als Identität erfasst sowie gruppiert und strukturiert werden. Gerade in der Erstellung von Identitäten ergibt sich die Möglichkeit:

 

  • eine Unternehmensstruktur abzubilden
  • die Adressen nach Themen zu ordnen



Erfassung in Registern

 

Neben den Stammdaten werden weitergehende Informationen in den so genannten Registern erfasst. Das können sein:

 

  • Adressen
  • Kommunikation
  • Bankverbindung

 

Die Vielfalt und Bezeichnung dieser Register sind selbstverständlich beliebig wählbar.

 

Die besondere Qualität des Phoenix-InfoWare Adressmanagements zeigt sich in der Möglichkeit, Adressen gegen bestehende postalische Verzeichnisse auf ihre Qualität zu prüfen. Gerade bei Neukunden ein unschätzbarer Vorteil. Außerdem werden diese Adressen dynamisch angelegt: Nicht jede neue Adresse muss jedes Mal neu getippt werden. Dieses gilt auch für internationale Adressen, die manchmal – z.B. bei der Anrede oder beim Titel – ihre Besonderheiten aufweisen.

 

 

Nicht jeder sieht alles

 

Das Adressmanagement wird nach den speziellen Bedürfnissen des Kunden aufgebaut. So ist es besonders bei „sensiblen“ Branchen möglich, bestimmte Kundendaten nur speziellen Nutzergruppen zugänglich zu machen - und diesen dann wahlweise auch nur zur Ansicht oder eben auch zur Veränderung bzw. Pflege.

 

Für jeden Kunden können beliebig viele Adressen und Adressarten (z.B. Hausanschrift, Lieferanschrift, Rechnungsanschrift) angelegt werden. Diese können dann auch mit der Identität verknüpft werden. Bei einem Umzug beispielsweise werden die Adressen durch eine neue Eingabe dann generell geändert.

 

 

Merkmale und Kommunikation

 

Die bevorzugte Art der Kontaktaufnahme (z.B. E-Mail, Brief) oder deren Alternativen (z.B. Festnetztelefon, Handy) wird im Register Kommunikation erfasst.

 

Um Identitäten gerade im Hinblick auf zielgerichtete Maßnahmen wie Mailings zu klassifizieren, werden ihnen beliebig definierbare und beliebig viele Attribute zugeordnet. Ergebnis ist eine optimierte Selektion der Entscheidungsträger. Mehr hierzu unter der Funktion „Effiziente Selektion“.

 

 

 
 
© Phoenix Software GmbH
 
Sitemap